Knoblauch – Tolle Knolle

Kaum einem Gemüse werden so viele gesundheitsförderliche Eigenschaften nachgesagt wie dem Knoblauch.

Gesundheitstipp

  • Knoblauch besitzt eine heilende und vorbeugende Wirkung. Er ist in der Lage, das LDL-Cholesterin sowie den Blutdruck zu senken. Als natürliches Antibiotikum bekämpft er im Körper Bakterien und Viren. Der Genuss von Knoblauch senkt auch das Erkältungsrisiko.
  • Neben den Mineralstoffen Kalzium, Magnesium und Kalium enthält Knoblauch nennenswerte Mengen an Vitaminen der B-Gruppe, Vitamin K sowie Vitamin C.
  • Das im Knoblauch reichlich enthaltene ätherische Öl Allizin wirkt gegen Bakterien und Pilze.

Gartentipp

  • Knoblauch kann im Herbst (Sept./Okt.) oder im zeitigen Frühjahr gesetzt werden. Die Knolle teilen und die einzelnen Zehen mit der Spitze nach oben circa fünf Zentimeter tief einsetzen.
  • Knoblauch mag einen sonnigen Standort. Die Erde sollte fruchtbar und locker sein.
  • Ab Juni beginnen sich das Laub und der Stängel von Grün auf Gelb zu verfärben. Sobald etwa zwei Drittel der Pflanze gelb sind, sollten die Knollen herausgenommen werden.

Küchentipp

  • Beim Knoblauch sind nicht nur die unterirdischen Zehen zum Verzehr geeignet, sondern auch die grünen Blätter können gegessen werden. Die Zehen werden getrocknet oder frisch verwendet.
  • Frischer Knoblauch wird am besten im Kühlschrank in der Gemüselade aufbewahrt und hält dort bis zu zwei Wochen.
  • Knoblauch lässt sich aber auch gut lagern. Kühl und in luftigen Tontöpfen, die den Feuchtigkeitshaushalt gut ausgleichen, hält er sich am längsten.
  • Er lässt sich auch gut in Öl einlegen und so haltbar machen. Geschält und als Ganzes eignet sich Knoblauch auch zum Einfrieren.
  • Knoblauch ist ein universelles Würzgemüse. Roh oder gekocht wird er in Salatmarinaden, Fleisch- und Gemüse-gerichten, Suppen oder Speisen mit Fisch und Meeresfrüchten verwendet.
  • Knoblauch sollte nicht zu dunkel angebraten werden, da er dadurch bitter werden kann.

Bildquellen

  • Knoblauch: Agrarfoto.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.