Brandteig-Krapferl

Zutaten für1 Portion

 ¼ l Miilch
 12 dag Butter
 20 dag glattes Mehl
 2 Eier

Zubereitung

1

Milch, Salz und Butter aufkochen lassen. Mehl hinzugeben und so lange rühren, bis der Teig glatt ist und sich vom Gefäß löst. Ist die Masse etwas überkühlt, rührt man die versprudelten Eier mit dem Mixer kleinweis in die Masse ein. Den Teig eine halbe Stunde rasten lassen.

Tipp: Brandteig kann in Salzwasser gekocht, in heißem Fett oder im Rohr gebacken werden.

2

Für Brandteigkrapferl: Backblech leicht befetten und mit Wasser bespritzen. Den Teig in einen Spritzsack füllen und auf das Backblech kleine Krapferl spritzen.

3

Brandteig ins vorgeheizte Backrohr (ca. 180°C Ober-/Unter­hitze) schieben. Anfangs das Rohr ca. 10 Minuten nicht öffnen, die Backzeit beträgt insgesamt ca. 30 bis 40 Minuten. Da Brandteig leicht zusammenfällt, lässt man das Gebäck im Rohr auskühlen.

4

Die Brandteigkrapferl eignen sich als Einlage für die Suppe oder als Nachspeise, wenn man sie in der Mitte durchschneidet und mit Schlagobers-Zucker-Gemisch füllt.

Zutaten

 ¼ l Miilch
 12 dag Butter
 20 dag glattes Mehl
 2 Eier

Anweisungen

1

Milch, Salz und Butter aufkochen lassen. Mehl hinzugeben und so lange rühren, bis der Teig glatt ist und sich vom Gefäß löst. Ist die Masse etwas überkühlt, rührt man die versprudelten Eier mit dem Mixer kleinweis in die Masse ein. Den Teig eine halbe Stunde rasten lassen.

Tipp: Brandteig kann in Salzwasser gekocht, in heißem Fett oder im Rohr gebacken werden.

2

Für Brandteigkrapferl: Backblech leicht befetten und mit Wasser bespritzen. Den Teig in einen Spritzsack füllen und auf das Backblech kleine Krapferl spritzen.

3

Brandteig ins vorgeheizte Backrohr (ca. 180°C Ober-/Unter­hitze) schieben. Anfangs das Rohr ca. 10 Minuten nicht öffnen, die Backzeit beträgt insgesamt ca. 30 bis 40 Minuten. Da Brandteig leicht zusammenfällt, lässt man das Gebäck im Rohr auskühlen.

4

Die Brandteigkrapferl eignen sich als Einlage für die Suppe oder als Nachspeise, wenn man sie in der Mitte durchschneidet und mit Schlagobers-Zucker-Gemisch füllt.

Brandteig-Krapferl