Fruchtiges Beeren-Topfen-Tiramisu

Kategorie

Zutaten für6 Portionen

 500 g Topfen
 250 ml Schlagobers
 100 g Zucker
 3 bis 4 Blatt Gelatine
 1 Pkg. Biskotten
 Milch zum Tunken der Biskotten
 300 g verschiedenes Beerenobst wie Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren

Zubereitung

1

Gelatine im kalten Wasser einweichen. Topfen und Zucker schaumig rühren. Schlag­obers steif schlagen.

2

Gelatine aus dem Wasser nehmen, leicht ausdrücken und auf niedriger Stufe erwärmen. Von der Platte nehmen, einen Löffel Schlagobers dazugeben und umrühren („impfen“ der Gelatine).

3

Gelatine unter die Topfenmasse mixen. Danach das Schlagobers unterheben. Ganze oder geschnittene Beeren unterheben.

4

In eine Auflaufform oder ähnliches eine Schicht in Milch getunkte Biskotten hineinlegen. Danach einen Teil der Topfenmasse darüberstreichen.

5

Den Vorgang wiederholen, bis die ganze Masse aufgebraucht ist. Für einige Stunden kalt stellen und dann servieren.

Zutaten

 500 g Topfen
 250 ml Schlagobers
 100 g Zucker
 3 bis 4 Blatt Gelatine
 1 Pkg. Biskotten
 Milch zum Tunken der Biskotten
 300 g verschiedenes Beerenobst wie Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren

Anweisungen

1

Gelatine im kalten Wasser einweichen. Topfen und Zucker schaumig rühren. Schlag­obers steif schlagen.

2

Gelatine aus dem Wasser nehmen, leicht ausdrücken und auf niedriger Stufe erwärmen. Von der Platte nehmen, einen Löffel Schlagobers dazugeben und umrühren („impfen“ der Gelatine).

3

Gelatine unter die Topfenmasse mixen. Danach das Schlagobers unterheben. Ganze oder geschnittene Beeren unterheben.

4

In eine Auflaufform oder ähnliches eine Schicht in Milch getunkte Biskotten hineinlegen. Danach einen Teil der Topfenmasse darüberstreichen.

5

Den Vorgang wiederholen, bis die ganze Masse aufgebraucht ist. Für einige Stunden kalt stellen und dann servieren.

Fruchtiges Beeren-Topfen-Tiramisu

Bildquellen

  • Topfen-Beeren-Tiramisu: Privat

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.