Rote-Bete-Chips mit Honig-Orange

Zutaten für1 Portion

 4 mittelgroße Rote Beten
 1 große Bio-Orange
 3 EL Honig
 1 Prise Salz

Zubereitung

1

Rote Bete schälen, putzen und mit einem Gemüsehobel in 3 mm dicke Scheiben schneiden.

2

Die Scheiben mit Orangenschale und -saft in eine große Schüssel geben, Honig und Salz zugeben und die Schüssel schwenken bis die Rote-Bete-Scheiben gleichmäßig bedeckt sind.

3

Die Scheiben auf die Roste geben. Nicht zu dicht, damit die Luft gut zirkulieren kann. 6 bis 10 Stunden bei 52 Grad Celsius dörren und dabei die Roste ein paar Mal drehen.

4

Die fertigen Rote-Bete-Chips sollten sich zäh und kross anfühlen. In einem luftdichten Behälter bei Zimmertemperatur aufbewahren.

Tipp: Bei Verwendung verschiedener Sorten ergibt sich eine schöne Farbmischung.

Rezept: Buch „Einfach Dörren & Trocknen“, Verlag Ulmer

Zutaten

 4 mittelgroße Rote Beten
 1 große Bio-Orange
 3 EL Honig
 1 Prise Salz

Anweisungen

1

Rote Bete schälen, putzen und mit einem Gemüsehobel in 3 mm dicke Scheiben schneiden.

2

Die Scheiben mit Orangenschale und -saft in eine große Schüssel geben, Honig und Salz zugeben und die Schüssel schwenken bis die Rote-Bete-Scheiben gleichmäßig bedeckt sind.

3

Die Scheiben auf die Roste geben. Nicht zu dicht, damit die Luft gut zirkulieren kann. 6 bis 10 Stunden bei 52 Grad Celsius dörren und dabei die Roste ein paar Mal drehen.

4

Die fertigen Rote-Bete-Chips sollten sich zäh und kross anfühlen. In einem luftdichten Behälter bei Zimmertemperatur aufbewahren.

Tipp: Bei Verwendung verschiedener Sorten ergibt sich eine schöne Farbmischung.

Rote-Bete-Chips mit Honig-Orange