Überbackene Speckknödel

Zutaten für1 Portion

 ½ kg mehlige Erdäpfel
 15 dag Weizenmehl griffig
 1 Ei
 etwas Salz
 3 dag Butter
 etwas Muskatnuss
Füllung
 30 dag Speck
 1 Handvoll Petersilie
Überguss
  l Milch
 1 Becher Sauerrahm
 2 Eier
 Salz
 Pfeffer
 Schnittlauch

Zubereitung

1

Den Teig laut Grundrezept Erdäpfelteig zubereiten.

2

Für die Füllung den Speck fein würfeln und mit gehackter Petersilie vermischen. Den Teig zu einer Rolle formen und in ca. 12 bis 16 Teile schneiden. Jeden Teil etwas auseinanderdrücken, mit Speckmasse füllen und zu einem Knödel formen. Die Knödel in zerlassener Butter wenden und in die Pfanne schichten. Bei 200°C 25 bis 30 Minuten backen.

3

Für den Überguss Sauerrahm, Milch, Eier, etwas Salz, Pfeffer, Petersilie und Schnittlauch verrühren und über die Speck­knödel gießen. Nochmals 10 Minuten überbacken.

Zutaten

 ½ kg mehlige Erdäpfel
 15 dag Weizenmehl griffig
 1 Ei
 etwas Salz
 3 dag Butter
 etwas Muskatnuss
Füllung
 30 dag Speck
 1 Handvoll Petersilie
Überguss
  l Milch
 1 Becher Sauerrahm
 2 Eier
 Salz
 Pfeffer
 Schnittlauch

Anweisungen

1

Den Teig laut Grundrezept Erdäpfelteig zubereiten.

2

Für die Füllung den Speck fein würfeln und mit gehackter Petersilie vermischen. Den Teig zu einer Rolle formen und in ca. 12 bis 16 Teile schneiden. Jeden Teil etwas auseinanderdrücken, mit Speckmasse füllen und zu einem Knödel formen. Die Knödel in zerlassener Butter wenden und in die Pfanne schichten. Bei 200°C 25 bis 30 Minuten backen.

3

Für den Überguss Sauerrahm, Milch, Eier, etwas Salz, Pfeffer, Petersilie und Schnittlauch verrühren und über die Speck­knödel gießen. Nochmals 10 Minuten überbacken.

Überbackene Speckknödel