Sachertorte

Zutaten für1 Portion

Teig
 7 Dotter
 100 g Staubzucker
 200 g weiche Butter
 200 g Schokolade
 20 g Vanillezucker
 1,50 Pkg. Backpulver
 20 ml Rum
 7 Eiklar
 80 g Kristallzucker
 180 g glattes Weizenmehl
 ca. 400 g Marillenmarmelade, mit einem Schuss Rum vermischt
Glasur
 80 g Schokolade
 30 g Butter
 etwas Schlagrahm

Zubereitung

1

Tortenform am Boden befetten und bemehlen. Schokolade im Wasserbad zerlassen. Eier trennen. Butter rühren, Staubzucker und Vanillezucker dazugeben, danach den Rum und schaumig rühren. Nach und nach die Dotter dazugeben und solange rühren, bis eine schaumige Masse entsteht. Zerlassene Schoko dazurühren.

2

Eiklar aufschlagen, Kristallzucker langsam dazugeben und steifen Schnee schlagen. Den Eischnee abwechselnd mit dem mit Backpulver versiebten Mehl mit der Schneerute unter die Dottermasse heben.

3

Bei 165 – 175 ° C bei Heißluft ca. 50 Minuten backen. Aus dem Rohr nehmen (Nadelprobe) und langsam auskühlen lassen.

4

Marmelade mit Rum erwärmen.

5

Torte durchschneiden, Boden mit der Marmelade bestreichen. Ebenso den „Deckel“ mit heißer Marmelade bestreichen.

Tipp: Damit die Oberfläche glatt wird, Marmelade durch ein Sieb streichen. Mit einem Messer die Marmelade glatt abziehen.

6

Für die Glasur Schokolade mit Butter und dem Schlagrahm (ca. 2 EL) erwärmen. Die Beigabe von Schlag macht die Glasur weich, wodurch sie sich später besser schneiden lässt. Torte in eine Hand nehmen und Glasur von einer Seite auf die Torte gießen. Wie die Glasur am besten funktioniert, zeigt natürlich das Video.

7

Kalt werden lassen. Mit Schlagobers servieren.

Zutaten

Teig
 7 Dotter
 100 g Staubzucker
 200 g weiche Butter
 200 g Schokolade
 20 g Vanillezucker
 1,50 Pkg. Backpulver
 20 ml Rum
 7 Eiklar
 80 g Kristallzucker
 180 g glattes Weizenmehl
 ca. 400 g Marillenmarmelade, mit einem Schuss Rum vermischt
Glasur
 80 g Schokolade
 30 g Butter
 etwas Schlagrahm

Anweisungen

1

Tortenform am Boden befetten und bemehlen. Schokolade im Wasserbad zerlassen. Eier trennen. Butter rühren, Staubzucker und Vanillezucker dazugeben, danach den Rum und schaumig rühren. Nach und nach die Dotter dazugeben und solange rühren, bis eine schaumige Masse entsteht. Zerlassene Schoko dazurühren.

2

Eiklar aufschlagen, Kristallzucker langsam dazugeben und steifen Schnee schlagen. Den Eischnee abwechselnd mit dem mit Backpulver versiebten Mehl mit der Schneerute unter die Dottermasse heben.

3

Bei 165 – 175 ° C bei Heißluft ca. 50 Minuten backen. Aus dem Rohr nehmen (Nadelprobe) und langsam auskühlen lassen.

4

Marmelade mit Rum erwärmen.

5

Torte durchschneiden, Boden mit der Marmelade bestreichen. Ebenso den „Deckel“ mit heißer Marmelade bestreichen.

Tipp: Damit die Oberfläche glatt wird, Marmelade durch ein Sieb streichen. Mit einem Messer die Marmelade glatt abziehen.

6

Für die Glasur Schokolade mit Butter und dem Schlagrahm (ca. 2 EL) erwärmen. Die Beigabe von Schlag macht die Glasur weich, wodurch sie sich später besser schneiden lässt. Torte in eine Hand nehmen und Glasur von einer Seite auf die Torte gießen. Wie die Glasur am besten funktioniert, zeigt natürlich das Video.

7

Kalt werden lassen. Mit Schlagobers servieren.

Sachertorte