Erdäpfelpuffer

Zutaten für2 Portionen
 5 rohe Kartoffel, gekochte Kartoffel vom Vortag können ebenfalls verarbeitet werden
 Salz
 Muskat
 Pfeffer
 frische Kräuter
 einige EL Mehl
 Öl
 Joghurt
 Tomatenmark
 Senf

Zubereitung

1

Rohe Kartoffel schälen und grob reiben, einige Minuten stehen lassen, dann ausdrücken und eventuell die gekochten geriebenen Kartoffel untermischen.

2

Gewürze und gehackte Kräuter z. B. Petersilie, Löwenzahnblätter, Brennnessel, Schnittlauch usw. dazugeben. Mehl unterheben.

3

In einer vorgeheizten Pfanne Kokosfett oder Öl erhitzen; mit einem Löffel Masse in die Pfanne geben und flach drücken und goldbraun backen.

4

Inzwischen Joghurt verrühren, salzen, Tomatenmark, 1 TL Senf dazu, mit Schnittlauch und Knoblauch verfeinern.

Quelle: „Das ist doch noch gut“

Zutaten

 5 rohe Kartoffel, gekochte Kartoffel vom Vortag können ebenfalls verarbeitet werden
 Salz
 Muskat
 Pfeffer
 frische Kräuter
 einige EL Mehl
 Öl
 Joghurt
 Tomatenmark
 Senf

Anweisungen

1

Rohe Kartoffel schälen und grob reiben, einige Minuten stehen lassen, dann ausdrücken und eventuell die gekochten geriebenen Kartoffel untermischen.

2

Gewürze und gehackte Kräuter z. B. Petersilie, Löwenzahnblätter, Brennnessel, Schnittlauch usw. dazugeben. Mehl unterheben.

3

In einer vorgeheizten Pfanne Kokosfett oder Öl erhitzen; mit einem Löffel Masse in die Pfanne geben und flach drücken und goldbraun backen.

4

Inzwischen Joghurt verrühren, salzen, Tomatenmark, 1 TL Senf dazu, mit Schnittlauch und Knoblauch verfeinern.

Erdäpfelpuffer