Hirschrückensteak

Kategorie
Zutaten für1 Portion
 zugeputztes Steak (ca. 200 g)
 Salz
 Pfeffer
 4 EL Öl
Speckfisolen
 Fisolen
 Speck
 Öl
Rotkraut
 600 g Rotkraut
 1 EL Preiselbeeren
 150 g geschälte Äpfel
 200 ml Rotwein
 3 EL Rapsöl
 80 g Zwiebel
 1 EL Zucker
 Salz
Prinzessinnenkartoffeln
 800 g gekochte Kartoffeln
 50 g Butter
 1 Ei
 Salz
 2 EL Parmesan
 Fett
 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung

1

Das Steak salzen und pfeffern. Auf beiden Seiten scharf anbraten. Hitze reduzieren und einige Minuten warm rasten lassen. Steak ist innen leicht rosa und außen hat es eine kräftig braune Kruste.

2

Fisolen kurz dünsten, dann mit Speck umwickeln und in Öl kurz auf beiden Seiten anbraten.

3

Rotkraut fein hobeln, Öl erhitzen und die feinwürfelig geschnittenen Zwiebel anschwitzen, Zucker beigeben, kurz rösten und mit Wein ablöschen. Rotkraut untermengen und zugedeckt dünsten. Falls nötig mit etwas Wasser oder Suppe aufgießen. Knapp vor Ende der Garzeit die grob gerissenen Äpfel und Preiselbeeren dazugeben und zugedeckt fertig dünsten.

4

Für die Prinzessinnenkartoffeln macht man einen Abtrieb aus Butter und Ei, gibt die gekochten, passierten Kartoffeln, Salz und den geriebenen Parmesan dazu. Mit dem Dressiersack spritzt man kleine Häufchen auf ein gut befettetes Blech. Diese werden mit Ei bestrichen und bei mäßiger Hitze gebacken, bis die Spitzen braun sind.

Magazin Lust aufs Land, 19.11.2015

Zutaten

 zugeputztes Steak (ca. 200 g)
 Salz
 Pfeffer
 4 EL Öl
Speckfisolen
 Fisolen
 Speck
 Öl
Rotkraut
 600 g Rotkraut
 1 EL Preiselbeeren
 150 g geschälte Äpfel
 200 ml Rotwein
 3 EL Rapsöl
 80 g Zwiebel
 1 EL Zucker
 Salz
Prinzessinnenkartoffeln
 800 g gekochte Kartoffeln
 50 g Butter
 1 Ei
 Salz
 2 EL Parmesan
 Fett
 1 Ei zum Bestreichen

Anweisungen

1

Das Steak salzen und pfeffern. Auf beiden Seiten scharf anbraten. Hitze reduzieren und einige Minuten warm rasten lassen. Steak ist innen leicht rosa und außen hat es eine kräftig braune Kruste.

2

Fisolen kurz dünsten, dann mit Speck umwickeln und in Öl kurz auf beiden Seiten anbraten.

3

Rotkraut fein hobeln, Öl erhitzen und die feinwürfelig geschnittenen Zwiebel anschwitzen, Zucker beigeben, kurz rösten und mit Wein ablöschen. Rotkraut untermengen und zugedeckt dünsten. Falls nötig mit etwas Wasser oder Suppe aufgießen. Knapp vor Ende der Garzeit die grob gerissenen Äpfel und Preiselbeeren dazugeben und zugedeckt fertig dünsten.

4

Für die Prinzessinnenkartoffeln macht man einen Abtrieb aus Butter und Ei, gibt die gekochten, passierten Kartoffeln, Salz und den geriebenen Parmesan dazu. Mit dem Dressiersack spritzt man kleine Häufchen auf ein gut befettetes Blech. Diese werden mit Ei bestrichen und bei mäßiger Hitze gebacken, bis die Spitzen braun sind.

Hirschrückensteak