Cremesuppe vom Muskatkürbis

Kategorie,
Zutaten für1 Portion
 1 Muskatkürbis (2–3 kg)
 2 Zwiebeln
 2 Karotten
 ½ kleiner Knollensellerie
 1 Apfel
 2 EL Tomatenmark
 Obers
 1 Bund Petersilie
 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung

1

Am Stielende des Kürbisses einen Deckel abschneiden, den Kürbis entkernen und mit einem Löffel einen Teil des Fruchtfleisches abstechen, sodass die Schale fest genug bleibt – also knapp 2 cm Fruchtfleisch stehen lassen.

2

500 g des Fruchtfleisches mit gestückelten Zwiebeln, Karottenscheiben, Selleriestiften und Apfelwürfeln in Öl dünsten. Mit Brühe ablöschen, Lorbeerblätter hinzugeben und ca. 30 Minuten köcheln lassen.

3

Lorbeerblätter herausnehmen, das Gemüse pürieren und die so entstehende Creme mit Obers, Zucker, Salz, Pfeffer, Muskat und Tomatenmark würzen.

4

Nochmals erhitzen, Kräuter zugeben und alles in den ausgehöhlten Kürbis füllen, den Deckel darauf setzen und sofort servieren.

Quelle: Kürbishof Metz in St. Florian, www.kuerbishof-metz.at

Zutaten

 1 Muskatkürbis (2–3 kg)
 2 Zwiebeln
 2 Karotten
 ½ kleiner Knollensellerie
 1 Apfel
 2 EL Tomatenmark
 Obers
 1 Bund Petersilie
 1 Bund Schnittlauch

Anweisungen

1

Am Stielende des Kürbisses einen Deckel abschneiden, den Kürbis entkernen und mit einem Löffel einen Teil des Fruchtfleisches abstechen, sodass die Schale fest genug bleibt – also knapp 2 cm Fruchtfleisch stehen lassen.

2

500 g des Fruchtfleisches mit gestückelten Zwiebeln, Karottenscheiben, Selleriestiften und Apfelwürfeln in Öl dünsten. Mit Brühe ablöschen, Lorbeerblätter hinzugeben und ca. 30 Minuten köcheln lassen.

3

Lorbeerblätter herausnehmen, das Gemüse pürieren und die so entstehende Creme mit Obers, Zucker, Salz, Pfeffer, Muskat und Tomatenmark würzen.

4

Nochmals erhitzen, Kräuter zugeben und alles in den ausgehöhlten Kürbis füllen, den Deckel darauf setzen und sofort servieren.

Cremesuppe vom Muskatkürbis

Bildquellen

  • Kürbissuppe: vulkanismus – stock.adobe.com