Eingelegte „Knofözehen“

Zutaten für1 Portion
 4 Knoblauchknollen
  l Weißwein
  l Wasser
 1 bis 2 Teelöffel Zucker
 1 Lorbeerblatt
 4 Wacholderbeeren
 2 Nelken
 1 Zweig Thymian oder Rosmarin
 ½ TL Salz

Zubereitung

1

Die Zehen schälen, alle Zutaten in einen Topf geben und drei Minuten lang kochen.

2

Heiß in ein sauberes Schraubglas füllen und kühl stellen.

Tipp: Das schmeckt als Vorspeise, zu Gebratenem oder Grillspezialitäten. Zehen können auch einfach so jeden Tag als Heilmittel gegessen werden.

Quelle: Eferdinger Landl

Zutaten

 4 Knoblauchknollen
  l Weißwein
  l Wasser
 1 bis 2 Teelöffel Zucker
 1 Lorbeerblatt
 4 Wacholderbeeren
 2 Nelken
 1 Zweig Thymian oder Rosmarin
 ½ TL Salz

Anweisungen

1

Die Zehen schälen, alle Zutaten in einen Topf geben und drei Minuten lang kochen.

2

Heiß in ein sauberes Schraubglas füllen und kühl stellen.

Tipp: Das schmeckt als Vorspeise, zu Gebratenem oder Grillspezialitäten. Zehen können auch einfach so jeden Tag als Heilmittel gegessen werden.

Eingelegte „Knofözehen“

Bildquellen

  • Eingelegtes: Fotolia – Herby ( Herbert ) Me