Erdbeer-Spargel-Salat mit Feta und Pinienkernen

Zutaten für4 Portionen
 1 kg grüner Spargel
 500 g Erdbeeren
 150 g Feta
 4 Frühlingszwiebeln
 80 g Rucola (1 Bund)
 2 gehäufte EL Pinienkerne
 1/2 Bund Basilikum
 3 EL weißer Balsamessig
 3 EL Orangensaft
 1 TL flüssiger Honig
 1 TL Dijonsenf
 2 EL Olivenöl
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung

1

Spargel waschen, holzige Enden abschneiden, das untere Drittel der Stangen schälen. Spargel längs halbieren, in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen. Dann kalt abschrecken und abtropfen lassen.

2

Inzwischen Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze anrösten. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Basilikum und Rucola waschen, trocken schütteln. Basilikumblätter abzupfen, einige zum Garnieren beiseitelegen, den Rest in Streifen schneiden. Rucola ganz lassen.

3

Erdbeeren putzen, waschen und in Stücke scheiden. Essig mit Orangensaft, Honig, Senf, Salz, Pfeffer und Öl zu einem Dressing verquirlen.

4

Spargel, Pinienkerne, Frühlingszwiebeln, Basilikumstreifen und Erdbeeren zugeben, Feta dazu bröckeln und alles mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Rucola und Basilikumblätter anrichten.

Tipp: Dieser Salat eignet sich auch gut zum Mitnehmen ins Büro und ist eine gesunde und leichte Mittagsmahlzeit.

Quelle: Maria Neubauer - Gemeinsam aktiv

Zutaten

 1 kg grüner Spargel
 500 g Erdbeeren
 150 g Feta
 4 Frühlingszwiebeln
 80 g Rucola (1 Bund)
 2 gehäufte EL Pinienkerne
 1/2 Bund Basilikum
 3 EL weißer Balsamessig
 3 EL Orangensaft
 1 TL flüssiger Honig
 1 TL Dijonsenf
 2 EL Olivenöl
 Salz
 Pfeffer

Anweisungen

1

Spargel waschen, holzige Enden abschneiden, das untere Drittel der Stangen schälen. Spargel längs halbieren, in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen. Dann kalt abschrecken und abtropfen lassen.

2

Inzwischen Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze anrösten. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Basilikum und Rucola waschen, trocken schütteln. Basilikumblätter abzupfen, einige zum Garnieren beiseitelegen, den Rest in Streifen schneiden. Rucola ganz lassen.

3

Erdbeeren putzen, waschen und in Stücke scheiden. Essig mit Orangensaft, Honig, Senf, Salz, Pfeffer und Öl zu einem Dressing verquirlen.

4

Spargel, Pinienkerne, Frühlingszwiebeln, Basilikumstreifen und Erdbeeren zugeben, Feta dazu bröckeln und alles mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Rucola und Basilikumblätter anrichten.

Tipp: Dieser Salat eignet sich auch gut zum Mitnehmen ins Büro und ist eine gesunde und leichte Mittagsmahlzeit.

Erdbeer-Spargel-Salat mit Feta und Pinienkernen

Bildquellen

  • Erdbeer-Spargel-Salat: Maria Neubauer