Ingwersirup – für heiße Ingwerlimonade mit Zitrone

Kategorie,
Zutaten für1 Portion
 1 kg Ingwer
 900 g Rohrzucker
 2 Stück Bio-Zitronen
 Saft von 4 bis 5 Zitronen
 5 Gewürznelken
 2 l Wasser

Zubereitung

1

Die Haut des frischen Ingwers mit einem kleinen Gemüsemesser abschaben und Bruchstellen ausschneiden. Beim Schaben geht am wenigsten von der wertvollen Knolle verloren.

2

Die sauberen Ingwerstücke penibel in 2 mm kleine Würfel schneiden und abwechselnd mit dem Rohrzucker lagenweise in eine Schüssel streuen. Zum Schluss die gewaschenen Bio Zitronen mit Schale in feine Scheiben schneiden und mit den Nelken zum Ansatz geben.

3

Mindestens über Nacht, besser aber 2 Tage ziehen lassen. Nach spätestens einer Stunde hat der Zucker schon so viel Saft aus dem Ingwer gezogen, dass ein Sirup entstanden ist.

4

Am nächsten oder übernächsten Tag den Sirup mit 2 Liter Wasser aufsetzen, aufkochen und ca. 20 Minuten leise köcheln. Den frisch gepressten Zitronensaft dazugeben und noch 5 Minuten weiter kochen. Noch sehr heiß durch Sieb und Trichter in Flaschen abfüllen.

Der Sirup hält sich in geschlossenen Flaschen viele Wochen lang.
Der ausgekochte Ingwer kann gut für Currygerichte, Suppen und Kuchen weiterverwendet werden.
Den Sirup mit heißem Wasser und einem Spritzer Zitrone aufgießen, genießen und Immunsystem stärken!

Zutaten

 1 kg Ingwer
 900 g Rohrzucker
 2 Stück Bio-Zitronen
 Saft von 4 bis 5 Zitronen
 5 Gewürznelken
 2 l Wasser

Anweisungen

1

Die Haut des frischen Ingwers mit einem kleinen Gemüsemesser abschaben und Bruchstellen ausschneiden. Beim Schaben geht am wenigsten von der wertvollen Knolle verloren.

2

Die sauberen Ingwerstücke penibel in 2 mm kleine Würfel schneiden und abwechselnd mit dem Rohrzucker lagenweise in eine Schüssel streuen. Zum Schluss die gewaschenen Bio Zitronen mit Schale in feine Scheiben schneiden und mit den Nelken zum Ansatz geben.

3

Mindestens über Nacht, besser aber 2 Tage ziehen lassen. Nach spätestens einer Stunde hat der Zucker schon so viel Saft aus dem Ingwer gezogen, dass ein Sirup entstanden ist.

4

Am nächsten oder übernächsten Tag den Sirup mit 2 Liter Wasser aufsetzen, aufkochen und ca. 20 Minuten leise köcheln. Den frisch gepressten Zitronensaft dazugeben und noch 5 Minuten weiter kochen. Noch sehr heiß durch Sieb und Trichter in Flaschen abfüllen.

Der Sirup hält sich in geschlossenen Flaschen viele Wochen lang.
Der ausgekochte Ingwer kann gut für Currygerichte, Suppen und Kuchen weiterverwendet werden.
Den Sirup mit heißem Wasser und einem Spritzer Zitrone aufgießen, genießen und Immunsystem stärken!

Ingwersirup – für heiße Ingwerlimonade mit Zitrone

Bildquellen

  • Ingwersirup: ekatherina - adobestock.com