Kürbisspätzle

Zutaten für1 Portion
Kürbispüree
 500 g Kürbis
 200 g Erdäpfel
 1 Zwiebel
 3 EL Butter
 100 ml Apfelsaft
 200 ml Gemüsefond
 Salz
 geriebene Muskatnuss
Kürbisspätzle
 150 g Kürbispüree
 3 Eier
 1 Prise Salz
 1 Prise Muskatnuss
 150 g glattes Mehl
 150 g griffiges Mehl
 50 g Butterschmalz
 200 g Schafkäse (Hartkäse oder fester Frischkäse)
 50 g geröstete, gehackte Kürbiskerne
 1 Schuss Kürbiskernöl

Zubereitung

1

Für das Kürbispüree Kürbis und Erdäpfel großwürfelig schneiden, Zwiebel klein hacken und alles in Butter andünsten. Mit Apfelsaft und Gemüsefond aufgießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Muskatnuss würzen und mit dem Pürierstab oder im Mixer zu einer sämigen Masse pürieren.

2

Für die Kürbisspätzle das Kürbispüree mit den Eiern, Salz, Mehl und Muskatnuss zu einem Teig verkneten. Den Teig ca. 10 bis 15 Minuten rasten lassen und nochmals gut durchschlagen. Anschließend den Teig durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser drücken und einmal aufkochen lassen. Die Spätzle abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.

3

Die Spätzle anschließend in einer Pfanne im Butterschmalz hellbraun schwenken und mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Den Schafskäse darüberreiben und mit den Kürbiskernen und dem Kürbiskernöl garnieren.

Zutaten

Kürbispüree
 500 g Kürbis
 200 g Erdäpfel
 1 Zwiebel
 3 EL Butter
 100 ml Apfelsaft
 200 ml Gemüsefond
 Salz
 geriebene Muskatnuss
Kürbisspätzle
 150 g Kürbispüree
 3 Eier
 1 Prise Salz
 1 Prise Muskatnuss
 150 g glattes Mehl
 150 g griffiges Mehl
 50 g Butterschmalz
 200 g Schafkäse (Hartkäse oder fester Frischkäse)
 50 g geröstete, gehackte Kürbiskerne
 1 Schuss Kürbiskernöl

Anweisungen

1

Für das Kürbispüree Kürbis und Erdäpfel großwürfelig schneiden, Zwiebel klein hacken und alles in Butter andünsten. Mit Apfelsaft und Gemüsefond aufgießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Muskatnuss würzen und mit dem Pürierstab oder im Mixer zu einer sämigen Masse pürieren.

2

Für die Kürbisspätzle das Kürbispüree mit den Eiern, Salz, Mehl und Muskatnuss zu einem Teig verkneten. Den Teig ca. 10 bis 15 Minuten rasten lassen und nochmals gut durchschlagen. Anschließend den Teig durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser drücken und einmal aufkochen lassen. Die Spätzle abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.

3

Die Spätzle anschließend in einer Pfanne im Butterschmalz hellbraun schwenken und mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Den Schafskäse darüberreiben und mit den Kürbiskernen und dem Kürbiskernöl garnieren.

Kürbisspätzle

Bildquellen

  • Kürbisspätzle: Fotolia – Ars Ulrikusch