Ribiselkekse

Kategorie,
Zutaten für1 Portion
 20 dag Mehl (glatt)
 10 dag Butter
 10 dag Staubzucker
 5 dag geriebene Walnüsse
 5 dag geschrotete Kürbiskerne
 2 Eier
 1 EL Rum
 1 Prise Salz
 gehackte Kürbiskerne
 Ribiselmarmelade

Zubereitung

1

Für den Mürbteig Mehl, Staubzucker, Nüsse, Kürbisker­ne, Salz vermischen, mit der Butter ver­bröseln und mit den Dottern zu einem Teig verkneten. Mindestens ½ Stunde kühl rasten lassen.

2

Teig messerrückendick ausrollen und Formen ausstechen.

3

Die Hälfte der Kekse mit Eiklar bestreichen und mit fein gehackten Kürbiskernen bestreuen. Bei 180 °C hell backen.

4

Mit Ribiselgelee zusammensetzen.

Quelle: www.regionale-rezepte.at, Foto: Ingrid Fröhwein

Zutaten

 20 dag Mehl (glatt)
 10 dag Butter
 10 dag Staubzucker
 5 dag geriebene Walnüsse
 5 dag geschrotete Kürbiskerne
 2 Eier
 1 EL Rum
 1 Prise Salz
 gehackte Kürbiskerne
 Ribiselmarmelade

Anweisungen

1

Für den Mürbteig Mehl, Staubzucker, Nüsse, Kürbisker­ne, Salz vermischen, mit der Butter ver­bröseln und mit den Dottern zu einem Teig verkneten. Mindestens ½ Stunde kühl rasten lassen.

2

Teig messerrückendick ausrollen und Formen ausstechen.

3

Die Hälfte der Kekse mit Eiklar bestreichen und mit fein gehackten Kürbiskernen bestreuen. Bei 180 °C hell backen.

4

Mit Ribiselgelee zusammensetzen.

Ribiselkekse