Spargel-Bärlauch-Quiche

Zutaten für1 Portion
Boden
 250 g Mehl
 200 g Topfen
 125 g Butter
 etwas Salz
Belag
 500 g Spargel (weiß oder grün)
 Salzwasser
 150 g Kochschinken
 50 g Bärlauch
 2 Eier
 150 g Sauerrahm
 150 g Schlagobers
 Salz
 Pfeffer
 Muskat

Zubereitung

1

Die Zutaten für den Boden zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und 30 min. kaltstellen. Währenddessen den Spargel schälen und in Stück schneiden, im Salzwasser bissfest kochen.

2

Den Schinken würfeln, den Bärlauch klein schneiden. Die restlichen Zutaten für den Belag verquirlen und abschmecken.

3

Den Teig in die Backform legen. Den Spargel auf den Teig legen, dann den Schinken und Bärlauch darauf verteilen. Jetzt die Ei-Rahm-Mischung darüber gießen.

4

Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 45 min. backen.

Quelle: Gemeinsam aktiv

Zutaten

Boden
 250 g Mehl
 200 g Topfen
 125 g Butter
 etwas Salz
Belag
 500 g Spargel (weiß oder grün)
 Salzwasser
 150 g Kochschinken
 50 g Bärlauch
 2 Eier
 150 g Sauerrahm
 150 g Schlagobers
 Salz
 Pfeffer
 Muskat

Anweisungen

1

Die Zutaten für den Boden zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und 30 min. kaltstellen. Währenddessen den Spargel schälen und in Stück schneiden, im Salzwasser bissfest kochen.

2

Den Schinken würfeln, den Bärlauch klein schneiden. Die restlichen Zutaten für den Belag verquirlen und abschmecken.

3

Den Teig in die Backform legen. Den Spargel auf den Teig legen, dann den Schinken und Bärlauch darauf verteilen. Jetzt die Ei-Rahm-Mischung darüber gießen.

4

Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 45 min. backen.

Spargel-Bärlauch-Quiche

Bildquellen

  • Spargel Quiche: Jacek Chabraszewski - adobestock.com