Lebensmittel richtig lagern

WERTSCHÄTZUNG. Wer sich mit seinem Essen beschäftigt, der versteht, wie viel es Wert ist, und geht sorgsam mit Lebensmitteln um. Werden Lebensmittel richtig gelagert und restlos und sinnvoll verwertet, geben wir ihnen die Wertschätzung, die ihnen zusteht. 

Speis oder Kühlschrank: Was gehört wohin? Wie, wo und mit welchen Nachbarn werden Lebensmittel am besten gelagert? Die Antworten auf diese Fragen gibt es in der „Speis“, einem interaktiven Tool der Esserwisser. Was die „Speis“ alles kann: 

  • Welches Lebensmittel gehört wohin? Lieber warm oder kalt, dunkel oder hell? Die „Speis“ zeigt, an welchem Ort die Lebensmittel richtig gelagert werden.
  • Wie lagere ich die Lebensmittel richtig? Mit einem Klick auf die Lebensmittel in der „Speis“ erscheinen genaue Informationen und Tipps zur richtigen Lagerung. 
  • Individuelle Auswahl der Lebensmittel: Lebensmittel können auch individuell ausgewählt werden. War man beispielsweise gerade einkaufen und möchte wissen, wo die gekauften Lebensmittel am besten gelagert werden, kann man diese einfach auswählen und bekommt sie direkt am richtigen Platz im Kühlschrank oder Vorratsschrank angezeigt. 
  • Rezeptideen: Nach Rezept einkaufen gehen kann jeder. Danach kochen, was der Kühlschrank und der Vorratsschrank hergeben, ist hingegen oft eine Herausforderung. In der „Speis“ werden je nach individuell ausgewählten Lebensmitteln die dazu passenden Rezepte angezeigt. 
  • In der Kategorie „Kochen ohne Rezept“ gibt es außerdem Rezepte ohne konkrete Mengenangaben. Diese sollen vor allem vermitteln, dass auch mit den Zutaten, die man bereits zu Hause hat, ganz einfach gekocht werden kann.
  • Kann ich das noch essen? Wer von uns hat sich diese Frage noch nicht gestellt? Viel zu oft ist unsere Entscheidungshilfe das Datum auf der Verpackung. Aber es geht auch anders. Die „Speis“ erklärt, wie man mithilfe der eigenen Sinne erkennen kann, ob das Lebensmittel noch genießbar ist. 

Werde zum Esserwisser

Warum ist Milch weiß und Käse gelb? Darf ich angekeimte Erdäpfel noch essen? Wie viel Boden wird für ein Kilogramm Brot benötigt? Gerade wenn es um das Thema Ernährung geht, gibt es viele Besserwisser und so sind wir fast täglich mit Schlagzeilen rund um Lebensmittel konfrontiert. Wer weiß da noch, was stimmt? Um eigenverantwortlich Entscheidungen über seine Ernährung treffen zu können, braucht es ein Grundverständnis. Wo kommen unsere Lebensmittel her? Wie werden diese produziert? Wie behandle ich Lebensmittel richtig? Was machen die Lebensmittel mit meinem Körper? 

www.esserwissen.at

Die Esserwisser (www.esserwissen.at) bieten gebündeltes Wissen rund um Landwirtschaft, Er-nährung und kulinarische Verarbeitungsmöglichkeiten und vermitteln komplexe Themen einfach und verständlich aufbereitet. 

Hinter den Esserwissern steht das Fachwissen Vieler: nämlich von Bäuerinnen und Bauern, die unsere Lebensmittelproduktion in der Hand haben, von Seminarbäuerinnen, die uns mit ihrer praktischen Kompetenz den Umgang mit den Lebensmitteln zeigen und von Ernährungswissenschaftern, welche uns mit ihrem fundierten Fachwissen in den Ernährungsthemen informieren. 

Hier geht es zur Speis (siehe QR-Code) sowie zum interaktiven Tool „Die Speis“ auf der Webseite: www.esserwissen.at/nachhaltig-essen/die-speis/

Mit den Esserwissern ist man immer am neuesten Stand, wenn es um Lebensmittel-Wissen geht – auf Facebook, Instagram, Twitter, Youtube: #dieesserwisser

ANZEIGE

Bildquellen

  • Lebensmittelverschwendung_Speis: Esserwisser
  • Lebensmittel: New Africa - stock.adobe.com