Apfelbrot mit Dörrobst

Zutaten für1 Portion
 1,50 kg Äpfel
 20 dag Aranzini
 20 dag Zitronat
 20 dag Dörrzwetschken
 50 dag Rosinen
 30 dag geriebene Nüsse
 1 EL Kakao
 1 TL Zimt
 1 TL Nelkenpulver
 1 TL Neugewürz
  l Rum
 1 kg Mehl
 1 dag Backpulver
 1 Prise Salz

Zubereitung

1

Äpfel mit der Schale grob reiben. Aranzini, Zitronat und Dörrzwetschken fein hacken. Rosinen, Nüsse, Kakao und Rum dazugeben und alles gut durchmischen. Das Ganze über Nacht zugedeckt stehen lassen.

2

Am nächsten Tag Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz beigeben und gut durchkneten. Vier bis fünf Striezel formen und bei 180 Grad 90 Minuten backen.

3

Ausgekühlt in Folie wickeln. Das Apfelbrot ist vier bis fünf Wochen gut haltbar.

Quelle: Apfelrezepte aus Oberösterreich

Zutaten

 1,50 kg Äpfel
 20 dag Aranzini
 20 dag Zitronat
 20 dag Dörrzwetschken
 50 dag Rosinen
 30 dag geriebene Nüsse
 1 EL Kakao
 1 TL Zimt
 1 TL Nelkenpulver
 1 TL Neugewürz
  l Rum
 1 kg Mehl
 1 dag Backpulver
 1 Prise Salz

Anweisungen

1

Äpfel mit der Schale grob reiben. Aranzini, Zitronat und Dörrzwetschken fein hacken. Rosinen, Nüsse, Kakao und Rum dazugeben und alles gut durchmischen. Das Ganze über Nacht zugedeckt stehen lassen.

2

Am nächsten Tag Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz beigeben und gut durchkneten. Vier bis fünf Striezel formen und bei 180 Grad 90 Minuten backen.

3

Ausgekühlt in Folie wickeln. Das Apfelbrot ist vier bis fünf Wochen gut haltbar.

Apfelbrot mit Dörrobst

Bildquellen

  • Apfelbrot: Agrarfoto.com