Apfelbrot mit Dörrobst

Quelle: Apfelrezepte aus Oberösterreich

Zutaten für1 Portion
 1,50 kg Äpfel
 20 dag Aranzini
 20 dag Zitronat
 20 dag Dörrzwetschken
 50 dag Rosinen
 30 dag geriebene Nüsse
 1 EL Kakao
 1 TL Zimt
 1 TL Nelkenpulver
 1 TL Neugewürz
  l Rum
 1 kg Mehl
 1 dag Backpulver
 1 Prise Salz
1

Äpfel mit der Schale grob reiben. Aranzini, Zitronat und Dörrzwetschken fein hacken. Rosinen, Nüsse, Kakao und Rum dazugeben und alles gut durchmischen. Das Ganze über Nacht zugedeckt stehen lassen.

2

Am nächsten Tag Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz beigeben und gut durchkneten. Vier bis fünf Striezel formen und bei 180 Grad 90 Minuten backen.

3

Ausgekühlt in Folie wickeln. Das Apfelbrot ist vier bis fünf Wochen gut haltbar.

Zutaten

 1,50 kg Äpfel
 20 dag Aranzini
 20 dag Zitronat
 20 dag Dörrzwetschken
 50 dag Rosinen
 30 dag geriebene Nüsse
 1 EL Kakao
 1 TL Zimt
 1 TL Nelkenpulver
 1 TL Neugewürz
  l Rum
 1 kg Mehl
 1 dag Backpulver
 1 Prise Salz

Anweisungen

1

Äpfel mit der Schale grob reiben. Aranzini, Zitronat und Dörrzwetschken fein hacken. Rosinen, Nüsse, Kakao und Rum dazugeben und alles gut durchmischen. Das Ganze über Nacht zugedeckt stehen lassen.

2

Am nächsten Tag Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz beigeben und gut durchkneten. Vier bis fünf Striezel formen und bei 180 Grad 90 Minuten backen.

3

Ausgekühlt in Folie wickeln. Das Apfelbrot ist vier bis fünf Wochen gut haltbar.

Apfelbrot mit Dörrobst

Bildquellen

  • Apfelbrot: Agrarfoto.com