Fermentierte Knoblauchzehen

Zutaten für1 Portion
 200 g Knoblauchzehen (ca. 4 bis 5 Knollen)
 200 ml Wasser
 5 g Salz (ca. 1 TL)
 Saft und Zesten von einer unbehandelten Zitrone
 1 TL rosa Pfefferkörner (evtl.)
 1 Stück Zitronengras (3 bis 5 cm)

Zubereitung

1

Knoblauchzehen schälen und in ein Glas geben.

2

Salz in Wasser auflösen. Zesten oder abgeriebene Schale der Zitrone und Saft mit dem Salzwasser vermischen. Die Salz-Zitronen-Lösung über die Knoblauchzehen im Glas gießen. Eventuell rosa Pfefferkörner und Zitronengras zu den Knoblauchzehen schlichten.

3

Alle Zutaten müssen vollständig mit Lake bedeckt sein. Mit Butterpapier oder Frischhaltefolie abdecken und beschweren. Bei Zimmertemperatur (18 bis 23 °C) 3 bis 7 Tage fermentieren lassen.

4

Dann an einem kühle­ren Ort (10 bis 15 °C) noch ca. 2 Wochen fermentieren. Der Knoblauch ist fertig, wenn er milder, mit leichter Schärfe und dezent säuerlich schmeckt. Im Kühlschrank oder im kühlen Keller aufbewahren.

Quelle: Romana Schneider-Lenz

Zutaten

 200 g Knoblauchzehen (ca. 4 bis 5 Knollen)
 200 ml Wasser
 5 g Salz (ca. 1 TL)
 Saft und Zesten von einer unbehandelten Zitrone
 1 TL rosa Pfefferkörner (evtl.)
 1 Stück Zitronengras (3 bis 5 cm)

Anweisungen

1

Knoblauchzehen schälen und in ein Glas geben.

2

Salz in Wasser auflösen. Zesten oder abgeriebene Schale der Zitrone und Saft mit dem Salzwasser vermischen. Die Salz-Zitronen-Lösung über die Knoblauchzehen im Glas gießen. Eventuell rosa Pfefferkörner und Zitronengras zu den Knoblauchzehen schlichten.

3

Alle Zutaten müssen vollständig mit Lake bedeckt sein. Mit Butterpapier oder Frischhaltefolie abdecken und beschweren. Bei Zimmertemperatur (18 bis 23 °C) 3 bis 7 Tage fermentieren lassen.

4

Dann an einem kühle­ren Ort (10 bis 15 °C) noch ca. 2 Wochen fermentieren. Der Knoblauch ist fertig, wenn er milder, mit leichter Schärfe und dezent säuerlich schmeckt. Im Kühlschrank oder im kühlen Keller aufbewahren.

Fermentierte Knoblauchzehen

Bildquellen

  • Knoblauchzehen: Tobias Schneider-Lenz