Glühweinguglhupf

Kategorie,
Zutaten für1 Portion
 3 Eier
 120 g Butter
 100 g Staubzucker
 50 g Zartbitterkuvertüre (geschmolzen)
 1 Prise Zimt
 120 g Backfein Weizenmehl glatt
 1/2 Pkg. Backpulver
 1/8 l Glühwein
 Salz
 etwas Butter und Brösel für die Form
 Schokoladenglasur
 grob gehackte Nüsse

Zubereitung

1

Eier trennen, Eiklar mit etwas Salz steif schlagen.

2

Butter und Zucker schaumig rühren, dann Eidotter unterrühren, geschmolzene Kuvertüre und Zimt dazurühren.

3

Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Glühwein dazugeben. Zum Schluß Eischnee vorsichtig untermengen.

4

Befettete und ausgebröselte Gugelhupfform mit der Masse befüllen und bei 180 °C (O/U) ca. 35 bis 45 Minuten backen.

5

Nach dem Auskühlen mit Schokoladenglasur und Haselnüssen verzieren.

Quelle: Haberfellner

Zutaten

 3 Eier
 120 g Butter
 100 g Staubzucker
 50 g Zartbitterkuvertüre (geschmolzen)
 1 Prise Zimt
 120 g Backfein Weizenmehl glatt
 1/2 Pkg. Backpulver
 1/8 l Glühwein
 Salz
 etwas Butter und Brösel für die Form
 Schokoladenglasur
 grob gehackte Nüsse

Anweisungen

1

Eier trennen, Eiklar mit etwas Salz steif schlagen.

2

Butter und Zucker schaumig rühren, dann Eidotter unterrühren, geschmolzene Kuvertüre und Zimt dazurühren.

3

Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Glühwein dazugeben. Zum Schluß Eischnee vorsichtig untermengen.

4

Befettete und ausgebröselte Gugelhupfform mit der Masse befüllen und bei 180 °C (O/U) ca. 35 bis 45 Minuten backen.

5

Nach dem Auskühlen mit Schokoladenglasur und Haselnüssen verzieren.

Glühweinguglhupf

Bildquellen

  • Guglhupf: Haberfellner