Rindsgulasch

Zutaten für5 Portionen
 1 kg Rindfleisch (z.B. Wadschinken, Hals, Schulterscherzel)
 1 l Rindsuppe (Wasser)
 75 dag Zwiebel
 20 dag Schweineschmalz (oder Rapsöl)
 3 EL Paradeismark
 3 EL Paprikapulver (edelsüß)
 Salz
 Pfeffer aus der Mühle
 2 Lorbeerblätter
 1 TL Kümmel
 Majoran
 2 Knoblauchzehen
 ev. 1/2 Chilischote

Zubereitung

1

Schmalz (oder Öl) in einem großen Topf erhitzen.

2

Fein geschnittenen Zwiebel dazugeben und goldgelb rösten.

3

Paradeismark zugeben, gut verrühren und den Topf von der heißen Herdplatte nehmen.

4

In der Zwischenzeit das Fleisch würfelig schneiden und zum Gulaschansatz geben.

5

Paprikapulver und Knoblauch einstreuen und zirka zwei Minuten gut verrühren.

6

Mit zirka 1 Liter Rindssuppe aufgießen und eine halbe Stunde köcheln lassen.
Tipp: Für einen schönen Glanz, Markknochen mitkochen.

7

Danach salzen und pfeffern, Gewürze beigeben, (mit Apfelessig) abschmecken und weiterköcheln lassen.

8

Auf halbe Hitze schalten und das Gulasch zirka zwei Stunden dünsten bis das Fleisch weich und mürb ist und das Gulasch eine schöne Farbe erhält. Mit Schnittlauch garnieren.

Tipp: Als Beilage eignen sich Knödel, Spätzle, oder Petersilienerdäpfel.

Zutaten

 1 kg Rindfleisch (z.B. Wadschinken, Hals, Schulterscherzel)
 1 l Rindsuppe (Wasser)
 75 dag Zwiebel
 20 dag Schweineschmalz (oder Rapsöl)
 3 EL Paradeismark
 3 EL Paprikapulver (edelsüß)
 Salz
 Pfeffer aus der Mühle
 2 Lorbeerblätter
 1 TL Kümmel
 Majoran
 2 Knoblauchzehen
 ev. 1/2 Chilischote

Anweisungen

1

Schmalz (oder Öl) in einem großen Topf erhitzen.

2

Fein geschnittenen Zwiebel dazugeben und goldgelb rösten.

3

Paradeismark zugeben, gut verrühren und den Topf von der heißen Herdplatte nehmen.

4

In der Zwischenzeit das Fleisch würfelig schneiden und zum Gulaschansatz geben.

5

Paprikapulver und Knoblauch einstreuen und zirka zwei Minuten gut verrühren.

6

Mit zirka 1 Liter Rindssuppe aufgießen und eine halbe Stunde köcheln lassen.
Tipp: Für einen schönen Glanz, Markknochen mitkochen.

7

Danach salzen und pfeffern, Gewürze beigeben, (mit Apfelessig) abschmecken und weiterköcheln lassen.

8

Auf halbe Hitze schalten und das Gulasch zirka zwei Stunden dünsten bis das Fleisch weich und mürb ist und das Gulasch eine schöne Farbe erhält. Mit Schnittlauch garnieren.

Tipp: Als Beilage eignen sich Knödel, Spätzle, oder Petersilienerdäpfel.

Rindsgulasch

Bildquellen

  • Rindsgulasch: Fotolia - A_Lein