Schwedenfeuer

Ein Schwedenfeuer ist eine ideale Licht- und Wärmequelle für einen gemütlichen Abend draußen unter freiem Himmel.

Man benötigt

  • 1 Holzstamm
  • 1 Motorsäge
  • 1 Anzündhilfe
  • 1 Feuerzeug
  • Brennspiritus
  1. Grundsätzlich eignen sich alle Holzarten. Trockenes Holz brennt besser als feuchtes. Der Holzstamm sollte zwischen 60 und 100 Zentimeter lang sein und einen Durchmesser von 20 bis 40 Zentimeter haben.
  2. Mit der Motorsäge den Stamm von oben nach unten einschneiden wie eine Torte. Den Stamm jedoch nicht ganz durchschneiden. Unten einen Sockel von mindestens 10 Zentimetern stehen lassen.
  3. Es gibt verschiedene Schnittvarianten. Je nach Größe des Stammes kann man die Zahl der Schnitte erhöhen. Je mehr Einschnitte desto schneller entwickelt sich das Feuer.
  4. Etwas Spiritus in den Schnittpunkt gießen. Anzündhilfe oben einklemmen. Mit einem Feuerzeug anzünden.

Bildquellen

  • Schwedenfeuer: Lust aufs Land/Mursch-Edlmayr
  • Schwedenfeuer: Lust aufs Land/Mursch-Edlmayr
  • Schwedenfeuer: Lust aufs Land/Mursch-Edlmayr
  • Schwedenfeuer: Lust aufs Land/Mursch-Edlmayr
  • Schwedenfeuer: Lust aufs Land/Mursch-Edlmayr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .