Frizzante mit Birnensorbet

Zutaten für6 Portionen
 750 ml Frizzante
Birnensorbet
 1 Bio-Zitrone
 1 Vanilleschote
 1 Zimtstange
 150 ml Wasser
 150 ml Weißwein oder Frizzante
 150 g Kristallzucker
 500 g Birnen (sehr reif)
 2 EL Birnengeist oder Birnenbrand

Zubereitung

1

Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale dünn abschälen. Saft auspressen.

2

Vanilleschote längs einritzen, das Mark herauskratzen.

3

Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.

4

Wasser, Wein (Frizzante), Zimtstange, Vanillemark und -schote, Zitronenschale und -saft und den Zucker zum Kochen bringen und 5 Minuten sprudeln kochen lassen.

5

Birnen im Sud etwa 15-20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

6

Zimtstange und Vanilleschote aus dem Birnensud nehmen. Mithilfe eines Stabmixers die Zutaten im Topf miteinander pürieren. Anschließend mit Birnenbrand (Birnengeist) abschmecken.

7

Das Birnenpüree im Kühlschrank ganz abkühlen lassen und für mindestens 4 Stunden gefrieren. Zwischendurch umrühren, damit das Sorbet cremig bleibt.

8

Zu einem gelungenen Festtagsmenü gehört natürlich auch ein passender Aperitif. Dazu nimmt man vorgekühlte Gläser und gibt jeweils eine Kugel Birnensorbet hinein.

9

Anschließend spritzt man mit Frizzante auf. Somit hat man ein fruchtig-frisches Getränk, passend zu jedem Anlass. Das Birnensorbet kann man auch selbst zubereiten. Es empfiehlt sich das Sorbet bereits am Vortag vorzubereiten, sodass man am Tag, an dem die Gäste kommen, nichts weiter für den Aperitif vorzubereiten hat, als den weißen, trockenen Frizzante einzukühlen.

Zutaten

 750 ml Frizzante
Birnensorbet
 1 Bio-Zitrone
 1 Vanilleschote
 1 Zimtstange
 150 ml Wasser
 150 ml Weißwein oder Frizzante
 150 g Kristallzucker
 500 g Birnen (sehr reif)
 2 EL Birnengeist oder Birnenbrand

Anweisungen

1

Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale dünn abschälen. Saft auspressen.

2

Vanilleschote längs einritzen, das Mark herauskratzen.

3

Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.

4

Wasser, Wein (Frizzante), Zimtstange, Vanillemark und -schote, Zitronenschale und -saft und den Zucker zum Kochen bringen und 5 Minuten sprudeln kochen lassen.

5

Birnen im Sud etwa 15-20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

6

Zimtstange und Vanilleschote aus dem Birnensud nehmen. Mithilfe eines Stabmixers die Zutaten im Topf miteinander pürieren. Anschließend mit Birnenbrand (Birnengeist) abschmecken.

7

Das Birnenpüree im Kühlschrank ganz abkühlen lassen und für mindestens 4 Stunden gefrieren. Zwischendurch umrühren, damit das Sorbet cremig bleibt.

8

Zu einem gelungenen Festtagsmenü gehört natürlich auch ein passender Aperitif. Dazu nimmt man vorgekühlte Gläser und gibt jeweils eine Kugel Birnensorbet hinein.

9

Anschließend spritzt man mit Frizzante auf. Somit hat man ein fruchtig-frisches Getränk, passend zu jedem Anlass. Das Birnensorbet kann man auch selbst zubereiten. Es empfiehlt sich das Sorbet bereits am Vortag vorzubereiten, sodass man am Tag, an dem die Gäste kommen, nichts weiter für den Aperitif vorzubereiten hat, als den weißen, trockenen Frizzante einzukühlen.

Frizzante mit Birnensorbet

Bildquellen

  • rezept_birnensorbet-frizzante: Taratorki - stock.adobe.com