Holunderblütensaft

Kategorie
Zutaten für1 Portion
 3 l Wasser
 2 kg Zucker
 3 Stück unbehandelte Zitronen
 40 g Zitronensäure
 20 Stück Holunderblüten (je mehr Blüten, desto intensiver der Geschmack)
 eine Messerspitze Einsiedehilfe

Zubereitung

1

3 Liter Wasser mit 2 kg Zucker zum Kochen bringen – immer wieder umrühren, so dass sich der Zucker auflöst.

2

Das Zuckerwasser überkühlen lassen, die Zitronen in Scheiben schneiden und beigeben, ebenso die Zitronensäure, die Einsiedehilfe und die Holunderblüten.

3

Zugedeckt an einem kühlen Ort 2-3 Tage ziehen lassen.

4

Den Saft durch ein Sieb seihen und in bereitgestellte Flaschen füllen und diese zumachen.

5

Kühl und dunkel gelagert hält der Saft bis zu einem Jahr.

Zutaten

 3 l Wasser
 2 kg Zucker
 3 Stück unbehandelte Zitronen
 40 g Zitronensäure
 20 Stück Holunderblüten (je mehr Blüten, desto intensiver der Geschmack)
 eine Messerspitze Einsiedehilfe

Anweisungen

1

3 Liter Wasser mit 2 kg Zucker zum Kochen bringen – immer wieder umrühren, so dass sich der Zucker auflöst.

2

Das Zuckerwasser überkühlen lassen, die Zitronen in Scheiben schneiden und beigeben, ebenso die Zitronensäure, die Einsiedehilfe und die Holunderblüten.

3

Zugedeckt an einem kühlen Ort 2-3 Tage ziehen lassen.

4

Den Saft durch ein Sieb seihen und in bereitgestellte Flaschen füllen und diese zumachen.

5

Kühl und dunkel gelagert hält der Saft bis zu einem Jahr.

Holunderblütensaft

Bildquellen

  • Holunderblütensaft: adobestock.com - grizzlybaerin