Kräftige Einmachsuppe mit Bröselknödeln

Kategorie,
Zutaten für6 Portionen
 1 kg Hühnchenfleisch mit Knochen
 1 Zwiebel
 etwas Wurzelwerk (Porree, Karotte, Petersilie)
 5 dag Butter
 5 EL Mehl
 Muskatnuss
 Salz
 Pfefferkörner
 1,50 l Wasser
 Schlagobers
 1 Eidotter
Bröselknödel
 4 dag Butter
 2 Eier
 Salz
 Semmelbrösel

Zubereitung

1

Das Hühnchenfleisch in kaltem Wasser zustellen. Wurzelwerk (Karotte, Porree und Zwiebel) in grobe Stücke schneiden und zum Fleisch hinzufügen. Salz, Pfeffer und frische Petersilie sowie geriebene Muskatnuss dazugeben. Topf zudecken und das Ganze ca. 3/4 Stunde köcheln lassen.

Tipp: Es können genauso auch andere Fleischsorten verwendet werden. Als Wurzelwerk kann auch Sellerie und Pastinake zugefügt werden.

2

Für die Bröselknödel zimmerwarme Butter in eine Schüssel geben. Zwei ganze Eier hineinschlagen. Mit der Schneerute oder dem Mixer gut verquirlen und salzen.
So viel Brösel dazugeben, bis sich eine feste Masse bildet. Mit dem Kochlöffel weiter bearbeiten. Klein gehackte Petersilie fügt Farbe hinzu. Die Masse ca. 1/2 Stunde rasten lassen.

3

In der Zwischenzeit ein Holzbrett mit Frischhaltefolie überziehen, um nachher die Knödel darauf zu platzieren. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Aus der Masse kleine Knödel formen und am Holzbrett kurz rasten lassen. Alle Knödel gemeinsam in das kochende Wasser geben. Vorsichtig mit dem Kochlöffel umrühren. Wenn die Knödel schwimmen, sind sie fertig.

4

Währenddessen kann die Suppe fertig gemacht werden. Dazu den Suppentopf vom Herd nehmen und das Fleisch mit den Knochen herausnehmen. Ebenso das Wurzelwerk herausschöpfen. Das Fleisch vom Knochen lösen und klein schneiden. Karotten und eventuell weiteres Wurzelwerk klein schneiden.

5

Einmach bereiten: Butter in einer Pfanne schmelzen. Mehl hineinsieben. Mit der Schneerute umrühren. Mit der gesamten heißen Suppe (durch ein Sieb) aufgießen und weiter köcheln lassen.

6

Klein geschnittenes Fleisch und Gemüse zur Suppe hinzufügen.

7

Eidotter mit Schlagobers verquirlen und in die heiße Suppe einrühren. Danach die Suppe nicht mehr kochen lassen, sonst flocken Ei und Schlagobers aus.

8

Falls nötig, mit Salz und Pfeffer fertig abschmecken. In einem tiefen Suppenteller anrichten. 2 bis 3 Stück Knödel dazugeben. Mit etwas Schnittlauch oder Petersilie garnieren und heiß servieren.

Zutaten

 1 kg Hühnchenfleisch mit Knochen
 1 Zwiebel
 etwas Wurzelwerk (Porree, Karotte, Petersilie)
 5 dag Butter
 5 EL Mehl
 Muskatnuss
 Salz
 Pfefferkörner
 1,50 l Wasser
 Schlagobers
 1 Eidotter
Bröselknödel
 4 dag Butter
 2 Eier
 Salz
 Semmelbrösel

Anweisungen

1

Das Hühnchenfleisch in kaltem Wasser zustellen. Wurzelwerk (Karotte, Porree und Zwiebel) in grobe Stücke schneiden und zum Fleisch hinzufügen. Salz, Pfeffer und frische Petersilie sowie geriebene Muskatnuss dazugeben. Topf zudecken und das Ganze ca. 3/4 Stunde köcheln lassen.

Tipp: Es können genauso auch andere Fleischsorten verwendet werden. Als Wurzelwerk kann auch Sellerie und Pastinake zugefügt werden.

2

Für die Bröselknödel zimmerwarme Butter in eine Schüssel geben. Zwei ganze Eier hineinschlagen. Mit der Schneerute oder dem Mixer gut verquirlen und salzen.
So viel Brösel dazugeben, bis sich eine feste Masse bildet. Mit dem Kochlöffel weiter bearbeiten. Klein gehackte Petersilie fügt Farbe hinzu. Die Masse ca. 1/2 Stunde rasten lassen.

3

In der Zwischenzeit ein Holzbrett mit Frischhaltefolie überziehen, um nachher die Knödel darauf zu platzieren. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Aus der Masse kleine Knödel formen und am Holzbrett kurz rasten lassen. Alle Knödel gemeinsam in das kochende Wasser geben. Vorsichtig mit dem Kochlöffel umrühren. Wenn die Knödel schwimmen, sind sie fertig.

4

Währenddessen kann die Suppe fertig gemacht werden. Dazu den Suppentopf vom Herd nehmen und das Fleisch mit den Knochen herausnehmen. Ebenso das Wurzelwerk herausschöpfen. Das Fleisch vom Knochen lösen und klein schneiden. Karotten und eventuell weiteres Wurzelwerk klein schneiden.

5

Einmach bereiten: Butter in einer Pfanne schmelzen. Mehl hineinsieben. Mit der Schneerute umrühren. Mit der gesamten heißen Suppe (durch ein Sieb) aufgießen und weiter köcheln lassen.

6

Klein geschnittenes Fleisch und Gemüse zur Suppe hinzufügen.

7

Eidotter mit Schlagobers verquirlen und in die heiße Suppe einrühren. Danach die Suppe nicht mehr kochen lassen, sonst flocken Ei und Schlagobers aus.

8

Falls nötig, mit Salz und Pfeffer fertig abschmecken. In einem tiefen Suppenteller anrichten. 2 bis 3 Stück Knödel dazugeben. Mit etwas Schnittlauch oder Petersilie garnieren und heiß servieren.

Kräftige Einmachsuppe mit Bröselknödeln