Marillen-Tarte mit Vanilleeis

Kategorie,
Zutaten für6 Portionen
 1 Blätterteig
 500 g Marillen
 100 g Rohmarzipan gerieben
 Linsen zum Blindbacken
 Vanilleeis
Für den Eierguss
 180 ml Milch
 90 g Zucker
 120 ml Obers
 2 Eier
 2 Eidotter
 2 EL Vanillepuddingpulver
 40 ml Marillenschnaps

Zubereitung

1

Backrohr vorheizen auf 180 °C.

2

Blätterteig 2 mm dick ausrollen, Springform damit komplett auslegen. Über den Rand stehenden Teig abschneiden. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.

3

Zum „Blindbacken“ mit Alufolie bedecken und die Form mit Linsen bis zum Rand befüllen. Im Rohr 20 Minuten backen.

4

Währenddessen Marillen halbieren und entkernen.

5

Linsen und Alufolie entfernen. Roh­marzipan auf dem Teig verteilen, Marillen drauflegen.

6

Die Zutaten für den Eierguss vermischen und über die Marillen gießen.

7

Im Rohr bei 170 °C ca. 40 Minuten fertig backen. Noch lauwarm mit Vanilleeis servieren.

Quelle: Obst für alle Fälle, Ein Kochbuch der AMA Marketing, Foto: AMA

Zutaten

 1 Blätterteig
 500 g Marillen
 100 g Rohmarzipan gerieben
 Linsen zum Blindbacken
 Vanilleeis
Für den Eierguss
 180 ml Milch
 90 g Zucker
 120 ml Obers
 2 Eier
 2 Eidotter
 2 EL Vanillepuddingpulver
 40 ml Marillenschnaps

Anweisungen

1

Backrohr vorheizen auf 180 °C.

2

Blätterteig 2 mm dick ausrollen, Springform damit komplett auslegen. Über den Rand stehenden Teig abschneiden. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.

3

Zum „Blindbacken“ mit Alufolie bedecken und die Form mit Linsen bis zum Rand befüllen. Im Rohr 20 Minuten backen.

4

Währenddessen Marillen halbieren und entkernen.

5

Linsen und Alufolie entfernen. Roh­marzipan auf dem Teig verteilen, Marillen drauflegen.

6

Die Zutaten für den Eierguss vermischen und über die Marillen gießen.

7

Im Rohr bei 170 °C ca. 40 Minuten fertig backen. Noch lauwarm mit Vanilleeis servieren.

Marillen-Tarte mit Vanilleeis