Süße Osterhasen-Kekse

Kategorie,

Quelle: Agrana

Zutaten für1 Portion
Für etwa 20 bis 30 Stück
Teig
 450 g glattes Mehl
 300 g Butter
 150 g Wiener Puderzucker
 1 Pkg. Vanillezucker
 etwas Zitronenschale
 1 Prise Salz
Eiweiß-Spritzglasur
 80 g Eiklar
 500 g Wiener Puderzucker gesiebt
 1 Prise Salz
 1 Prise Zitronensäure
1

Für den Teig die kalten Zutaten zu einem glatten Teig kneten und im Kühlschrank 1 Stunde rasten lassen. Den Teig ausrollen, Osterhasen ausste­chen und bei 200 °C für ca. 10 Minuten backen.

2

Für die Eiweiß-Spritzglasur die Zutaten in der Küchenmaschine langsam vermengen, dann auf mittlerer Stufe steif schlagen.

3

Anschließend mit einer Palette die Spritzglasur auf Schreibkonsistenz (weiche aber nicht flüssige Konsistenz) bringen. In ein Stanitzel füllen und die Konturen nachzeichnen.

4

Den Rest der Spritzglasur auf Füllkonsistenz bringen (leicht flüssig), in ein Fläschchen füllen und die Konturen ausfüllen. Über Nacht trocknen lassen und eventuell noch verzieren.

Zutaten

Für etwa 20 bis 30 Stück
Teig
 450 g glattes Mehl
 300 g Butter
 150 g Wiener Puderzucker
 1 Pkg. Vanillezucker
 etwas Zitronenschale
 1 Prise Salz
Eiweiß-Spritzglasur
 80 g Eiklar
 500 g Wiener Puderzucker gesiebt
 1 Prise Salz
 1 Prise Zitronensäure

Anweisungen

1

Für den Teig die kalten Zutaten zu einem glatten Teig kneten und im Kühlschrank 1 Stunde rasten lassen. Den Teig ausrollen, Osterhasen ausste­chen und bei 200 °C für ca. 10 Minuten backen.

2

Für die Eiweiß-Spritzglasur die Zutaten in der Küchenmaschine langsam vermengen, dann auf mittlerer Stufe steif schlagen.

3

Anschließend mit einer Palette die Spritzglasur auf Schreibkonsistenz (weiche aber nicht flüssige Konsistenz) bringen. In ein Stanitzel füllen und die Konturen nachzeichnen.

4

Den Rest der Spritzglasur auf Füllkonsistenz bringen (leicht flüssig), in ein Fläschchen füllen und die Konturen ausfüllen. Über Nacht trocknen lassen und eventuell noch verzieren.

Süße Osterhasen-Kekse

Bildquellen

  • Kekse: AGRANA