Erdbeer-Buttermilch-Softeis

Kategorie,
Zutaten für1 Portion
 150 ml gut gekühlte Buttermilch
 350 g tiefgefrorene Erdbeeren
 4 EL Zucker
 2 Pk. Vanillezucker
 2 Stiele Zitronenmelisse
 6 Waffeltüten

Zubereitung

1

Buttermilch, gefrorene Erdbeeren (direkt aus dem Gefrierfach), 2 El Zucker und Vanillezucker in einen Aufsatzmixer geben und ca. 10 Minuten stehen lassen, sodass die Erdbeeren in der Buttermilch leicht antauen, aber nicht auftauen.

2

Zitronenmelisse-Blätter von den Stielen zupfen, fein schneiden, mit 2 El Zucker mischen und etwas verreiben.

3

Gefrorene Erdbeeren in der Buttermilch kurz pürieren, bis die Früchte zerkleinert sind.

4

Erdbeer-Softeis sofort in Waffeltüten füllen und mit Zitronenmelisse-Zucker bestreut servieren.

Tipp: Die tiefgefrorenen Erdbeeren können gegen Himbeeren, Heidelbeeren oder Brombeeren ausgetauscht werden, und die Buttermilch gegen Joghurt oder Schlagobers/Sauerrahm. Eventuell mit ca. 1 El mehr Zucker abschmecken.

Quelle: Georgia Naderer

Zutaten

 150 ml gut gekühlte Buttermilch
 350 g tiefgefrorene Erdbeeren
 4 EL Zucker
 2 Pk. Vanillezucker
 2 Stiele Zitronenmelisse
 6 Waffeltüten

Anweisungen

1

Buttermilch, gefrorene Erdbeeren (direkt aus dem Gefrierfach), 2 El Zucker und Vanillezucker in einen Aufsatzmixer geben und ca. 10 Minuten stehen lassen, sodass die Erdbeeren in der Buttermilch leicht antauen, aber nicht auftauen.

2

Zitronenmelisse-Blätter von den Stielen zupfen, fein schneiden, mit 2 El Zucker mischen und etwas verreiben.

3

Gefrorene Erdbeeren in der Buttermilch kurz pürieren, bis die Früchte zerkleinert sind.

4

Erdbeer-Softeis sofort in Waffeltüten füllen und mit Zitronenmelisse-Zucker bestreut servieren.

Tipp: Die tiefgefrorenen Erdbeeren können gegen Himbeeren, Heidelbeeren oder Brombeeren ausgetauscht werden, und die Buttermilch gegen Joghurt oder Schlagobers/Sauerrahm. Eventuell mit ca. 1 El mehr Zucker abschmecken.

Erdbeer-Buttermilch-Softeis

Bildquellen

  • Symbolfoto Erdbeer-Buttermilch-Softeis: stock.adobe.com - emmi